10 Tipps für Brautjungfern: Was ist zu beachten?

Wie Marion St. Claire im Film Brides ‘War sagte, sollte eine Freundin auf Schritt und Tritt bei der Braut sein. Hochzeit sagt, wie man sich verhält, wenn man diese ehrenvolle Rolle bekommt.

Finde die Wünsche der Braut heraus

Die Organisation eines Junggesellenabschieds ist nicht das einzige, was in den Pflichten einer Brautjungfer enthalten ist. Bevor Sie zur Sache kommen, finden Sie heraus, in welchen Phasen Ihre Hilfe benötigt wird. Vielleicht hat die Braut beschlossen, die Hochzeit selbst zu organisieren und erwartet, dass Sie während der Vorbereitung den Hochzeitsmanager ersetzen. Verteilen Sie in diesem Fall die Last, um Konflikte zu vermeiden und die Vorbereitungen zu genießen.

Setzen Sie Ihre Meinung nicht durch

Die Brautjungfer sollte ein Assistent sein, kein persönlicher Stylist. Wenn Ihnen etwas nicht gefällt, behalten Sie es für sich oder versuchen Sie, Ihren Standpunkt taktvoll zu rechtfertigen. Und wenn die Braut selbst um Rat fragt, sei ehrlich. Versuchen Sie, alle Anstrengungen zu unternehmen, damit die Braut am wichtigsten Tag perfekt aussieht. Beraten Sie, aber kritisieren Sie nicht.

Lösen Sie das Problem mit Kleidern

Normalerweise übernimmt die Hauptbrautjungfer die Reihenfolge der Kleider für die anderen Brautjungfern. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie ein Kleid nach Ihrem Geschmack kaufen können. Besprechen Sie mit der Braut, wie sie Ihre Bilder sieht, und finden Sie heraus, ob sie ein bestimmtes Geschäft im Sinn hat. Es lohnt sich auch, die Kosten des Kleides mit anderen Freundinnen zu besprechen und sich für eine gemeinsame Anpassung anzumelden.

Unterstütze die Braut in allem

Die Braut hat Ihnen diese Rolle anvertraut, weil sie Sie schätzt. Sei eine Unterstützung für sie, hilf mit der Aufregung umzugehen und respektiere ihre Meinung. Wenn jemand das Kleid oder Design, das sie ausgewählt hat, ablehnt, unterstützen Sie sie. Und helfen Sie mir bei höherer Gewalt mit Auftragnehmern, einen Ersatz zu finden.

Vergiss die Konkurrenz

Konkurrieren Sie nicht mit anderen Brautjungfern. Lernen Sie, wie man in einem Team arbeitet, damit der Urlaub auf höchstem Niveau ist. Erstellen Sie zu Beginn der Vorbereitungen einen Gruppenchat im Messenger, verteilen Sie die Verantwortlichkeiten und halten Sie sich gegenseitig auf dem Laufenden. Wenn jemand seine Aufgaben nicht erledigt, erzählen Sie der Braut davon oder versuchen Sie, das Problem selbst zu lösen.

Denken Sie an die Etikette

Das Zeitalter von Smartphones und sozialen Netzwerken verpflichtet Brautjungfern, bestimmte Verhaltensregeln nicht nur im Leben, sondern auch im Internet einzuhalten. Hat die Braut dir gerade gesagt, dass sie heiratet? Beeilen Sie sich nicht, um die guten Nachrichten auf Ihrer Instagram-Seite zu teilen. Vielleicht weiß noch niemand davon, und die Braut selbst möchte etwas später anderen Freunden davon erzählen.

Kosten besprechen

Um Konflikte zu vermeiden, vereinbaren Sie, welche Kosten Ihnen entstehen können. Die Braut möchte möglicherweise für Brautjungfernkleider und die gesamte Organisation, einschließlich der Junggesellenparty, bezahlen. Es kann sein, dass Ihnen einige Kosten auferlegt werden. Wenn Sie dazu nicht bereit sind, informieren Sie die Braut im Voraus.

Behalten Sie Ihren Kochplan im Auge

Aufgrund der Aufregung kann die Braut vergessen, sich für einen Schönheitssalon anzumelden oder sich mit dem Manager zu treffen. Notieren Sie alle wichtigen Daten im Veranstalter und erinnern Sie die Braut im Voraus daran. Oder installieren Sie eine Anwendung wie WedHappy, in der sich alle Brautjungfern registrieren und gemeinsam die Hochzeitsvorbereitungen ansehen können.

Seien Sie nah an Ihrem Hochzeitstag

Egal wie viel Spaß der Urlaub macht, denken Sie daran, dass Sie eine Brautjungfer sind. Versuchen Sie, jederzeit in der Nähe des Paares zu sein, um Ihre Hilfe anzubieten. Drucken Sie den Tagesplan im Voraus aus und stecken Sie alles, was Sie brauchen, in Ihre Handtasche (von mattierten Servietten bis zu Ladegeräten). Finden Sie heraus, wann Sie zur Braut kommen sollten und kommen Sie auf keinen Fall zu spät. Bereiten Sie auch eine Glückwunschrede vor, denn Ihr Toast gehört zu den ersten bei einem Galadinner.

Bleiben Sie nach der Hochzeit in Kontakt

In der Regel endet die Mission der Brautjungfer nicht unmittelbar nach der Hochzeit. Wenn Sie ohne Manager organisiert haben, denken Sie daran, die gemieteten Artikel zurückzugeben. Es kann nicht nur Dekor für die Dekoration der Halle sein, sondern auch Tortenständer, Brautjungfernkleider, Ausrüstung und sogar Geschirr. Überprüfen Sie diesen Moment und stellen Sie sicher, dass Sie das Brautpaar abbestellen, da der Mietvertrag für eines von ihnen ausgeführt wird.

Wann sollte diese Rolle aufgegeben werden?

– Stimmen Sie nicht zu, Brautjungfer zu werden, nur weil es für Sie unpraktisch ist, dies abzulehnen. Andernfalls riskieren Sie, anstelle des Hochzeitsorganisators zu sein.

– Wenn Sie einen vollen Terminkalender haben und Ihre Aufgaben wahrscheinlich nicht erfüllen werden.

– Wenn Sie das Gefühl haben, dass die Braut zu viel von Ihnen verlangt. Eine Freundin zu sein bedeutet nicht, sechs Monate oder länger eine persönliche Assistentin der Braut zu sein.

– Sie hatten bereits eine ähnliche Erfahrung und es hat Ihnen nicht gefallen.

– Wenn die Braut hohe Ansprüche hat und Sie Probleme mit den Finanzen haben.